Verfahren gegen die „Belgrader 6“ endgültig beendet

Juni 17, 2010

Ein Grund zur Freude: Wie das polnische anarchistische Info-Zentrum soeben berichtet, sind alle Anklagepunkte gegen die Belgrader GenossInnen, bekannt als „Belgrad 6“ fallengelassen worden. Die GenossInnen waren vom serbischen Staat unter falschen Anschuldigungen des „internationalen Terrorismus“ angeklagt worden. (Syndikalismus.tk berichtete wiederholt). Nach nahezu 9 Monaten und einem halben Jahr Untersuchungshaft, in der es auch zur Folterung eines Genossen kam, ist das Verfahren nun in allen Punkten eingestellt worden. Wir freuen uns über diese Entwicklung und beglückwünschen die GenossInnen. Die „Belgrader 6“ wurde von einer Vielzahl anarchistischer und anarchosyndikalistischer Gruppen, Gewerkschaften und Einzelpersonen unterstützt. Weitere Informationen, sobald sie vorliegen.
Syndikalismus.tk

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: