Die neoliberale Bildungstaktik zum Schweigen bringen!

März 8, 2010

In Italien fängt heute die große Streikwoche der SchülerInnen und StudentInnen an, die am 12. März mit einem Generalstreik im Bildungsbereich enden wird. In Wien finden am 11. und 12. März die Proteste zu den 10 Jahren Bologna-Prozess statt. Von Innsbruck wird ein gratis Zug hinfahren, bei Interesse meldet euch an!

Während der Feierlichkeiten zum Jubiläum des Bologna-Prozesses und beim EU-Gipfel Ende März soll protestiert werden.

Das Jubiläum des neoliberalen Bologna-Prozesses ist kein Grund zu feiern. Doch genau das haben die europäischen WissenschaftsministerInnen am 11. und 12. März in Budapest und Wien vor, denn Österreich gilt für sie als Musterland in der Umsetzung der Reformen. Dieser undemokratischen und elitären Veranstaltung wollen wir mit einer großen und kämpferischen Demonstration entgegentreten! Eine abwechslungsreiche Kundgebung und verschiedenste Musik-Acts sind in Planung – im Mittelpunkt stehen aber nach wie vor unsere politischen Forderungen.

Wir sind eine internationale Protestbewegung, und als solche werden wir dort auch auftreten. Es gibt bereits zahlreiche Zusagen von AktivistInnen aus ganz Europa, die gegen dasselbe Bildungssystem ankämpfen und diesen Kampf hier in Wien mit uns manifestieren wollen.

Weiter lesen und mehr Infos auf BolognaBurns
Bildungsproteste Weltweit!
Artikel auf der TT

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: