Innsbruck – Solidemo für die 13 angeklagten TierrechtsaktivistInnen!

März 3, 2010

Gestern Abend fand in Innsbruck eine spontane Solidemo für die 13 angeklagten TierrechtsaktivistInnen statt. Fast 100 Leute waren anwesend und protestierten gegen die repressiven Maßnahmen des österreichischen Staats. Die Forderung ist die sofortige Freilassung der Angeklagten! FEUER UND FLAMME DER REPRESSION, FREIHEIT FÜR ALLE!!! Der Bericht auf Indymedia:

Kraftvolle Solidemo für die 13 angeklagten Tierrechtsaktivist_innen!

Ab 18:30 sammelten sich Menschen vor der SoWi in Innsbruck, um ihren Unmut über die Kriminalisierung der Tierrechtsaktivist_innen kundzutun. Es kamen ca. 100 Teilnehmer_innen zusammen. Gegen 19:00 Uhr startete die Spontandemo ungehindert Richtung Sillgasse / Museumstraße. Durch Transparente, Sprechchöre und Flugblätter wurden zahlreiche Passant_innen auf den Prozessbeginn aufmerksam gemacht. Ohne Behinderung durch die Polizei konnte sich der Demonstrationszug bis zur Kreuzung Altstadt / Maria-Theresienstraße fortbewegen, wo gerade der Olympia-Empfang für die österreichischen Sportler_innen stattfand. Dort entschlossen sich die Aktivist_innen mit einer Sitzblockade auf ihre Anliegen hinzuweisen. Die gesamte Aktion verlief bis dahin friedlich und erregte viel Aufsehen unter dem Publikum. Auch dieses reagierte eher positiv und interessiert und einige Passant_innen beteiligten sich sogar an der Aktion. Auch die wenig verständnisvolle Bürgermeisterin Hilde Zach kam nicht ohne Flugblatt davon. Trotz dieser positiven Stimmung reagierte die inzwischen eingetroffene Polizei mit Repression. Etwa 10-15 Personen wurden eingekreist, ihre Daten wurden aufgenommen und es wurde mit Anzeigen gedroht, wobei keine konkreten Vorwürfe geäußert wurden. Betroffene können gerne auch weiterhin die Rechtshilfe kontaktieren, um Vorfälle zu melden und in weiterer Folge Unterstützung bei Einsprüchen zu erhalten.

Die Rechtshilfenummer ist bis heute Abend (Mittwoch, 3.3. 2010) aktiv und lautet: 0681/20204327, Mailadresse: heineken@riseup.net

SOLIDARITÄT IST COOL!

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: